Freitag, 18. November 2016

Kloster und Schloss Salem | Feste & Märkte WEIHNACHTSMARKT AM 26. UND 27. NOVEMBER 2016

Am ersten Adventswochenende kehrt in Salem wieder vorweihnachtliche Stimmung ein: Inmitten der prachtvollen Schlossanlage und vor der Kulisse des gotischen Münsters bieten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt am 26. und 27. November mehr als 50 Händler ihre Waren an. An den weihnachtlich geschmückten Ständen sind Geschenke, Christbaumschmuck, Keramik und Spielzeug zu haben. Es gibt Glühwein und Kinderpunsch zum Aufwärmen. Und für Kinder stehen Bastelaktionen und ein Puppentheater auf dem Programm.

Weihnachtsstimmung in prachtvollem Ambiente: Weihnachtsmarkt in Salem

Am ersten Adventswochenende kehrt in Salem wieder vorweihnachtliche Stimmung ein: Inmitten der prachtvollen Schlossanlage und vor der Kulisse des gotischen Münsters bieten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt am 26. und 27. November mehr als 50 Händler ihre Waren an. An den weihnachtlich geschmückten Ständen sind Geschenke, Christbaumschmuck, Keramik und Spielzeug zu haben. Es gibt Glühwein und Kinderpunsch zum Aufwärmen. Und für Kinder stehen Bastelaktionen und ein Puppentheater auf dem Programm.

FESTLICHE STIMMUNG IN SALEM
Am 26. und 27. November 2016, am ersten Adventswochenende, wird in der prächtigen Kulisse des Schlosses und des Klosters wieder der Salemer Weihnachtsmarkt gefeiert. Mehr als 50 Händler und Vereine bieten an liebevoll geschmückten Ständen Christbaumschmuck, Geschenkartikel, Holz-, Korb- und Keramikwaren, Schmuck, Spielzeug und Kunsthandwerk an. Für passendes Essen und für Getränke sorgen die örtlichen Vereine. Bei Glühwein und Kinderpunsch kann man sich aufwärmen und auf die Adventszeit einstimmen. Eine Sonderführung durch das Münster sowie Aktionen für Kinder stehen ebenfalls auf dem Programm. Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Samstag um 14.00 Uhr im historischen Torkel; die Stände haben bis 21.00 Uhr geöffnet. Am Sonntag beginnt der Markt bereits um 11.00 Uhr und endet um 18.00 Uhr.

SONDERFÜHRUNG UND KINDERPROGRAMM Beim Salemer Weihnachtsmarkt sind jede Menge Aktionen für Besucher jeden Alters geplant: An beiden Markttagen bietet der „Treff Grenzenlos“ im Hofgartenhaus beim Unteren Tor eine Kinderbetreuung an, bei der gespielt und gebastelt wird. Am Sonntag, 27. November, lädt das weihnachtliche Puppentheaterstück „Der verhexte Tannenbaum“ zum Besuch ein. Und am Sonntagnachmittag verteilt der Nikolaus Äpfel. Nicht verpassen sollte man die Orgelkonzerte im Münster: Jeweils um 17 Uhr beginnt die „Wintermusik“. An beiden Tagen beginnt jeweils um 15 Uhr eine Führung durch das Münster mit Chorgestühl, Bernhardusgang und Sommerrefektorium. Zudem ist – ebenfalls an beiden Tagen – von 11.00 bis 16.30 Uhr das Klostermuseum geöffnet. Die grandiosen Meisterwerke aus der Geschichte des Klosters und der Blick auf die Baugeschichte der mächtigen Reichsabtei lohnen viele Blicke.

SERVICE
WEIHNACHTSMARKT
Markt in Kloster und Schloss Salem

TERMIN
Samstag, 26. November und Sonntag, 27. November 2016

ÖFFNUNGSZEITEN WEIHNACHTSMARKT
Samstag 14.00 – 21.00 Uhr
Sonntag 11.00 – 18.00 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN KLOSTERMUSEUM
Samstag und Sonntag 11.00 – 18.00 Uhr

EINTRITT
Der Zugang zum Weihnachtsmarkt ist frei.
Führungen (inkl. Besuch des Klostermuseums) 7,00 €
Konzert im Münster 3,00 €
Klostermuseum 5,00 €

Der Weihnachtsmarkt im Überblick:
Samstag, 26. November: Um 14 Uhr Eröffnung im Torkel

Samstag und Sonntag:
Kinderbetreuung durch „Treff Grenzenlos“ im Hofgartenhaus beim Unteren Tor
Jeweils um 15 Uhr: Führung im Salemer Münster mit Kreuzgang und Sommerrefektorium. Treffpunkt Klostermuseum. (7 €)
Jeweils um 17 Uhr: „Wintermusik bei Kerzenschein“ mit Orgelmusik
Münster und Adventsliedern (3 €)
Jeweils 11 bis 16:30 Uhr Klostermuseum geöffnet (5 €).

Nur Sonntag, 27. November:
Öffnung um 11 Uhr.
14 Uhr Hofgartenhaus Die Puppenbühne Ostrach spielt „Der verhexte
beim Unteren Tor: Tannenbaum“
15 Uhr Münstervorplatz: Der Nikolaus kommt

KONTAKT
Kloster und Schloss Salem
88682 Salem
Telefon +49(0)75 53.9 16 53 - 36
Telefax +49(0)75 53.9 16 53 - 37
<link>schloss@salem.de

Download und Bilder