Wir berichten über uns Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Kloster und Schloss Salem aus den vergangenen Monaten.


27 Treffer

Kloster und Schloss Bebenhausen | Kloster Alpirsbach | Kloster Lorch | Kloster Maulbronn | und weitere

Freitag, 10. September 2021 | Sonstige Veranstaltungen

Acht Klöster öffnen ihre Pforten zum „Erlebnistag im Kloster“ am 10. Oktober

Eine Zeitreise in die Vergangenheit bietet der „Erlebnistag im Kloster“ der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am Sonntag, den 10. Oktober. Acht Klöster in ganz Baden-Württemberg, vom Bodensee bis nach Hohenlohe, laden in diesem Jahr von 11 bis 17 Uhr ein. Das diesjährige Motto „Faszination des Fremden“ verspricht ein spannendes Programm. Wie immer wenden sich die Führungen und Veranstaltungen am „Erlebnistag im Kloster“ besonders an Familien und sind für alle Altersgruppen geeignet.

Detailansicht
Kloster und Schloss Salem

Mittwoch, 8. September 2021 | Allgemeines

13. September: 325. Geburtstag des Salemer Baumeisters Johann Caspar Bagnato

Am 13. September 1696, heute vor 325 Jahren, wurde Johann Caspar Bagnato geboren. Der Baumeister schmückte den deutschen Südwesten mit seiner prächtigen barocken Kunst – so auch Kloster Salem. Abt Anselm II. Schwab beauftragte Bagnato 1753 mit dem Bau eines riesigen Vierungsturms mit 15 Glocken. Lange konnte der Turm jedoch nicht von der Macht der Reichsprälaten künden: Bereits 1807 wurde er wieder abgebaut. Bestaunen kann man das Kunstwerk dennoch: Im Klostermuseum ist ein drei Meter hohes Modell des berühmten Turms zu sehen.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 13. August 2021 | Allgemeines

Welt-Foto-Tag am 19. August: Foto-Aktion „Souvenirs“ lädt zur Teilnahme ein

Der Sommer ist die hohe Zeit der Fotografie – und die Schlösser, Klöster und Gärten des Landes werden viele Male zum Fotomotiv bei Urlaubern und Ausflüglern. Am 19. August hat die populäre Freizeitbeschäftigung ihren Tag: Foto-Fans auf der ganzen Welt feiern seit 2010 den Welt-Foto-Tag. Auch die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg stellen Fotografien in den Mittelpunkt: Bei ihrer Aktion „Souvenirs“ sind Bilder von schönen Erlebnissen in den Schlössern, Klöstern und Gärten gefragt – und zwar aus den Jahren 1950 bis 2000. Teilnehmen und gewinnen kann man bis zum 31. Oktober. Alle Infos sind unter www.schloesser-und-gaerten.de/fotogewinnspiel zu finden.

Detailansicht
Kloster und Schloss Salem

Montag, 9. August 2021 | Allgemeines

Ein Gloria der Maria! Das Mariä-Himmelfahrt-Relief im Münster

Am 15. August wird Mariä Himmelfahrt gefeiert – ein Fest, das auf eine jahrhundertelange Tradition zurückgeht: In Rom erstmals im 7. Jahrhundert begangen, ist es in Deutschland schon seit dem 9. Jahrhundert belegt, also zu einer Zeit, als die Missionierung Germaniens durch den heiligen Bonifatius begann. Doch erst einige Jahrhunderte später wurde die körperliche Aufnahme Mariä in den Himmel im Konzil von Trient (1545-1563) zum festen Bestandteil der kirchlichen Lehre erklärt und 1950 dann zum Dogma erhoben. Besonders bei den Zisterziensern wird die Gottesmutter als Patronin des Ordens hoch verehrt – daher begegnet man ihr oft in deren Kirchen. So auch im Münster von Kloster Salem: die Statue der Mater Dolorosa, die Gewölbeschlusssteine mit marianischen Motiven und eine Darstellung der Himmelfahrt Mariä – ein riesiges klassizistisches Relief an der Ostwand des Chores, welches den repräsentativen Abschluss des Hauptschiffes bildet. Die Kirche ist täglich zum Besuch geöffnet; Kurzführungen werden um 13 und 14 Uhr angeboten.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 30. Juli 2021 | Allgemeines

Weltstars zu Gast: Aktion „Souvenirs“ lädt ein, sich an die 1990er-Jahre zu erinnern

Wie war das damals, als an einem Juliabend Anfang der 1990er-Jahre zum ersten Mal Top-Stars der Opernbühnen in Schwetzingen gastierten? Wer damals Fotos gemacht hat, als zuerst José Carreras und bald darauf Plácido Domingo im Schlossgarten auftraten, kann jetzt bei der Sommeraktion „Souvenirs“ der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mitmachen: Bei der Aktion geht es um Fotos – Erinnerungen an Erlebnisse in den Monumenten des Landes. Teilnehmen und gewinnen kann man mit Bildern aus den Jahren 1950 bis 2000. Die Aktion „Souvenirs“ geht bis zum 31. Oktober. Alle Infos findet man unter www.schloesser-und-gaerten.de/fotogewinnspiel.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 23. Juli 2021 | Allgemeines

Foto-Aktion „Souvenirs“ lädt zum Erinnern und Gewinnen ein

Erinnerungen an schöne Erlebnisse in den Schlössern, Klöstern und Gärten des Landes – die stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bei ihrer neuen Aktion „Souvenirs“ in den Mittelpunkt. Wer in den letzten Monaten in Erinnerungen geschwelgt und Bilder gesichtet hat, kann jetzt Fotos aus den Jahren 1950 bis 2000 einsenden und gewinnen. Die Aktion „Souvenirs“ geht bis zum 31. Oktober. Alle Infos findet man unter www.schloesser-und-gaerten.de/fotogewinnspiel.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Dienstag, 6. Juli 2021 | Allgemeines

Extremwetter-Situationen – zukünftige Herausforderungen für Kulturdenkmäler

Schwere Schäden haben die Gewitter und Orkane der letzten Woche hinterlassen. Und obwohl die großen Schlossgärten in der Obhut der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg nicht in den Zentren des Sturms lagen, zeichnet sich auch hier deutlich ab: Der Klimawandel bringt nicht nur durch zunehmende Hitze und Trockenheit neue Herausforderungen. Auch die häufigeren Extremwetterlagen bedeuten neue Aufgaben – und mehr Aufwand.

Detailansicht
Kloster und Schloss Salem

Donnerstag, 1. Juli 2021 | Ausstellungen

Ritter – Landespatron – Jugendidol: Ausstellung zu Bernhard II. von Baden

1769 – vor 252 Jahren – wurde Markgraf Bernhard II. von Baden seliggesprochen. Wer war dieser Mann, der im Sommer 1458 in Moncalieri bei Turin der Pest erlag? Diese Frage beantwortet die Ausstellung „Ritter – Landespatron – Jugendidol: Markgraf Bernhard II. von Baden“ des Generallandesarchivs Karlsruhe, die heute in Kloster und Schloss Salem von Michael Hörrmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, und Prof. Dr. Wolfgang Zimmermann, Leiter des Generallandesarchivs, präsentiert wurde. Die diesjährige Sonderausstellung ist bis zum 3. Oktober in der Prälatur zu sehen. Die Begleitpublikation ist im Shop im Eingangspavillon erhältlich.

Detailansicht