Dienstag, 29. März 2016

Kloster und Schloss Salem | Allgemeines OSTERN 2016

Ostern ist die Zeit der ersten Ausflüge – beste Gelegenheit für viele Menschen, die besondere Stimmung im ehemaligen Zisterzienserkloster Salem und die ersten warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Alle Museen, der historische Marstall und das gotische Münster sind wieder geöffnet.

Besucher nutzen Führungsangebot an Ostern im ehemaligen Zisterzienserkloster Salem

Ostern ist die Zeit der ersten Ausflüge – beste Gelegenheit für viele Menschen, die besondere Stimmung im ehemaligen Zisterzienserkloster Salem und die ersten warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Alle Museen, der historische Marstall und das gotische Münster sind wieder geöffnet.

FÜHRUNGEN GUT BESUCHT
Jetzt, mit dem Beginn der Saison, sind täglich wieder alle Museen, der historische Marstall sowie das gotische Münster für einen individuellen Rundgang zugänglich. Die Gäste nutzen dafür gerne auch einen Audioguide, der die Geschichte des Klosters erzählt und die Highlights vorstellt. Während der Osterfeiertage haben viele Besucher an einer der regelmäßig angebotenen Führungen teilgenommen, auf denen die prächtig ausgestatteten Innenräume des ehemaligen Klosters wie der Kreuzgang, der Speisesaal der Mönche, die Wohnappartements des Abtes und der Kaisersaal besichtigt werden können. Viel Zuspruch fanden auch die Themenführungen, die Kinderführung „Im Mönchsgewand“ und die Führung „Weingeschichten“.

PROGRAMM UND INFORMATIONEN FÜR DIE GANZE FAMILIE
Besondere Attraktionen für die ganze Familie sind die neu eingerichtete Orangerie und das Feuerwehrmuseum. In der Orangerie gibt es für Jung und Alt Informationen über das klösterliche Leben in Salem: Wie kleideten sich die Mönche, wie gestaltete sich der Alltag im Kloster und warum haben die Mönche Salem verlassen? Das Feuerwehrmuseum präsentiert nicht nur wertvolle Handdruckspritzen und Geräte, sondern erzählt die Geschichte der Brandbekämpfung von der Barockzeit bis heute.

BLUMEN UND BÄUME IN DEN GÄRTEN KURZ VOR DER BLÜTE
Die weitläufigen Garten- und Parkanlagen in Kloster und Schloss Salem laden in den kommenden Tagen bei zunehmend wärmeren Temperaturen zu ausgedehnten Spaziergängen und zum Verweilen ein. Die warmen Sonnenstrahlen lassen Tag für Tag Sträucher und Bäume ein wenig mehr knospen. Bald werden Narzissen und Tulpen in voller Blüte stehen. Ein besonders reizvoller Anblick ist jedes Jahr die Blüte der zahlreichen Zierkirschen im Hofgarten mit ihren zartrosa Blütenblättern, die in Kürze zu erwarten sind.

KONTAKT UND INFORMATIONEN
Kloster und Schloss Salem
88682 Salem
Telefon +49(0)75 53.9 16 53 - 36
Telefax +49(0)75 53.9 16 53 - 37
<link>schloss@salem.de

Download und Bilder