Eindrucksvolles Zisterzienserkloster

Kloster und Schloss Salem

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Kloster und Schloss Salem aus den vergangenen Monaten.


14 Treffer
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | und weitere

Dienstag, 16. April 2019 | Allgemeines

Brand von Notre-Dame: Die Staatlichen Schlösser und Gärten in Solidarität

Nach dem verheerenden Brand des Kirchendachs von Notre-Dame in Paris erklären die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ihre tiefe Betroffenheit und ihr Mitgefühl: „Der Brand dieses einzigartigen Kulturdenkmals geht uns alle an. Er hat uns daher sehr erschüttert“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Detailansicht
Kloster und Schloss Salem

Montag, 18. März 2019 | Allgemeines

Späte Ostern – früher Start: Salem beginnt die Saison am 30. März

Salem, Kloster und Schloss, öffnet seine Tore in diesem Jahr früher als sonst: Bereits am 30. März beginnt die Saison. Für Michael Hörrmann, den Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, und Dr. Birgit Rückert, die Leiterin der Kloster- und Schlossverwaltung Salem, war das der Anlass, das Jahresprogramm zu präsentieren. Das landesweite Themenjahr der Staatlichen Schlösser und Gärten richtet 2019 den Blick nach Frankreich. Salem bietet dazu ein vielfältiges Führungsprogramm und viele Veranstaltungen. Weitere Höhepunkte sind die Beteiligung am Robert-Schad-Skulpturenprojekt und wie immer hochkarätige Open-Air-Veranstaltungen sowie viele musikalische Termine im Münster und in den grandiosen Räumen der Prälatur.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Montag, 18. Februar 2019 | Allgemeines

PERSPEKTIVEN

Welche Bedeutung haben Denkmäler heute und in Zukunft in Baden-Württemberg, in Deutschland und der Welt? Welche Rolle und Funktion werden Denkmäler im 21. Jahrhundert einnehmen? Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind mit einem neuen Veranstaltungsformat in der Landesvertretung Baden-Württemberg zu Gast. Neue Denkansätze und Visionen für das kulturelle Erbe sollen diskutiert werden – und die Veranstaltung, die am 18. Februar in Berlin stattfand, soll die Eröffnung eines kontinuierlichen Gespräches sein.

Detailansicht
Neues Schloss Meersburg | Kloster und Schloss Salem

Mittwoch, 30. Januar 2019 | Allgemeines

BESUCHERZAHLEN

Stolzer Zuwachs: 2018 besuchten das Neue Schloss Meersburg über 56.000 Gäste, eine Steigerung von fast 40 % im Vergleich zum Vorjahr. Gestiegen sind auch die Zahlen für Kloster und Schloss Salem, das 2018 über 126.000 Besucherinnen und Besucher zählte. Die positive Jahresbilanz können die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg fürs ganze Land ziehen: Mit 3,6 Prozent mehr Gästen landesweit erreichen sie eine Gesamtbesucherzahl von fast 4 Millionen.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Mittwoch, 16. Januar 2019 | Allgemeines

100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT

Vor exakt einem Jahrhundert fanden die ersten Wahlen statt, bei denen Frauen wählen durften und auch gewählt werden konnten: Am 19. Januar 1919 fand die Wahl zur verfassunggebenden Nationalversammlung der neuen Republik statt. Davor hatte es bereits in Baden am 5. Januar und in Württemberg am 12. Januar die ersten Wahlen zur Verfassunggebenden Landesversammlung gegeben. Was bis dahin nur in Adelsfamilien und auch dort nur in Ausnahmefällen möglich war, stand ab 1919 allen Frauen offen: politische Mitwirkung und ein Amt in der Regierung eines Landes.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 11. Januar 2019 | Allgemeines

STAATLICHE SCHLÖSSER UND GÄRTEN BADEN-WÜRTTEMBERG: CMT STUTTGART 2019

Baden-Württemberg ist nicht vorstellbar ohne seine historischen Schönheiten: Die Schlösser, Klöster und Gärten prägen das Bild vom Südwesten. Und sie gehören zu den meistbesuchten Zielen in Baden-Württemberg! Auf der CMT, der großen Tourismusmesse in Stuttgart, präsentieren die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ihr aktuelles Besuchsangebot und das Jahresprogramm 2019 mit seinen Besucher-Highlights. Wie in den vergangenen Jahren treten die Staatlichen Schlösser und Gärten mit einem großzügigen Stand im Zentrum der Baden-Württemberg-Halle auf. Und wie immer bietet der Stand der Staatlichen Schlösser und Gärten ein attraktives Programm für die Besucherinnen und Besucher der Messe – vom 12. bis zum 20. Januar 2019.

Detailansicht
Kloster Maulbronn | Kloster Hirsau | Kloster Alpirsbach | Kloster Großcomburg, Schwäbisch Hall | und weitere

Montag, 8. Oktober 2018 | Führungen & Sonderführungen

ERLEBNISTAG IM KLOSTER AM 14. OKTOBER

Am Wochenende findet wieder landesweit der „Erlebnistag im Kloster“ statt. Zwischen Hohenlohe und Bodensee öffnen viele mittelalterliche und barocke Klöster der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sowie das Kloster Bronnbach ihre Tore und bieten ein vielfältiges Programm unter dem Motto „Kloster – Kirche – Küche“. Sämtliche Einzelprogramme für den „Erlebnistag im Kloster“ am 14. Oktober finden sich im Internetportal www.schloesser-und-gaerten.de.

Detailansicht
Kloster und Schloss Salem

Donnerstag, 20. September 2018 | Feste & Märkte

ERLEBNISTAG IM KLOSTER AM 14. OKTOBER

Am 14. Oktober 2018 öffnen sich wieder die Tore der ehemaligen Klöster im Land zum „Erlebnistag im Kloster“. Viele mittelalterliche und barocke Klöster der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sowie das Kloster Bronnbach bieten ein vielfältiges Programm unter dem Motto „Kloster – Kirche – Küche“. Auch Kloster und Schloss Salem macht in diesem Jahr wieder mit und bietet einen Tag voller Erlebnisse für Erwachsene und ebenso für Kinder. Besonders praktisch: Für den Erlebnistag in Salem gibt es eine Tageskarte für 11 € (Kinder 4,50 €), mit der man an mehreren Führungen teilnehmen und das Konzert am Abend besuchen kann.

Detailansicht