Erlebnistag im KlosterEin Künstler der besonderen Art: Johann Georg Dirr

Symbol für Sonderführung „Jubiläum & Jahresmotto“
Kloster und Schloss Salem
Sonderführung: Jubiläen & Jahrestage
Termin: Sonntag, 13.10.2019, 14:00
Dauer: circa 1 Stunde

Die prachtvolle Architektur und Ausstattung des Klosters erzählen von der einstigen herausragenden Stellung der ehemaligen Reichsabtei und dem Kunstverständnis der Äbte im 18. Jahrhundert. Hierfür beauftragten sie renommierte Künstler – so etwa den Bildhauer und Stuckateur Johann Georg Dirr, auf dessen Spuren sich die Sonderführung begibt. Von ihm stammt ein Großteil der Alabaster-Ausstattung des Salemer Münsters, die von seinem Schwiegersohn Johann Georg Wieland im Stil des Klassizismus vollendet wurde – ebenso stammen die kunst- und fantasievollen Stuckaturen in den Empfangsräumen des Abtes in der Prälatur von Dirr!

Service

Adresse

Kloster und Schloss Salem
88682 Salem

Information und Anmeldung

Eine Anmeldung ist bei Sonderführungen unbedingt erforderlich:
Besucherzentrum
Telefon +49(0)75 53. 9 16 53-36
Telefax +49(0)75 53. 9 16 53-34
schloss@salem.de

Kartenverkauf

Eingangspavillon

Treffpunkt

Eingangspavillon

Dauer

1 Stunde

Teilnehmerzahl

maximal 20 Teilnehmer

Preis

Erwachsene 13,00 €
Ermäßigte 6,50 €
Familienkarte 30,50 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen ab 20 Personen können telefonisch vereinbart werden.

Corona-Virus COVID-19

Wir empfehlen Ihnen, weiterhin eine Maske zu tragen. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen.