Bypass Repeated Content

Eindrucksvolles Zisterzienserkloster

Kloster und Schloss Salem

Kloster und Schloss Salem, Weihnachtsmarkt; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Hermann Böhne
Markt am 30. November und 1. Dezember

ADVENTSSTIMMUNG

IN KLOSTER UND SCHLOSS

Die Winterzeit in Kloster und Schloss Salem beginnt traditionsgemäß mit dem Salemer Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende. Festlich geschmückte Stände präsentieren ihr vielfältiges Angebot an schönen und nützlichen Waren und örtliche Vereine sorgen für das passende kulinarische Angebot.

Kloster und Schloss Salem, Weihnachtsmarkt; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Hermann Böhne

Weihnachtlich geschmückte Verkaufsstände locken zum Bummeln.

MARKT VOR GOTISCHER KULISSE

Die weihnachtlich geschmückten Stände in der prächtigen Anlage des Schlosses und vor der Kulisse des gotischen Münsters läuten am ersten Adventswochenende die Weihnachtszeit ein. Neben Glühwein, Kinderpunsch und weiteren kulinarischen Köstlichkeiten werden Geschenkideen, Holz-, Korb- und Keramikwaren, Spielzeug und Christbaumschmuck angeboten.

FÜHRUNGEN FÜR KUNSTLIEBHABER

Für ein vielfältiges Rahmenprogramm für große und kleine Besucher ist gesorgt. Kinder dürfen sich am Sonntag auf ein Stück der Puppenbühne Ostrach und den Nikolaus freuen. Für Kunstliebhaber werden an beiden Weihnachtsmarkttagen um 14.00 Uhr Führungen durch das Münster und die ehemaligen Klosterräume angeboten. Ebenfalls an beiden Tagen erklingt im Münster jeweils um 17.00 Uhr weihnachtliche Orgelmusik zum Zuhören und Mitsingen.

35_salem_luft_foto-ssg-achim-mende_4122.jpg

Kloster und Schloss Salem laden auch im Winter zum Besuch ein.

Service

VERANSTALTUNGSORT

Kloster und Schloss Salem

TERMIN

Samstag, 30. November und Sonntag, 1. Dezember 2019

ÖFFNUNGSZEITEN WEIHNACHTSMARKT

Samstag 14.00 – 21.00 Uhr
Sonntag 11.00 – 18.00 Uhr

Programm

Samstag, 30. November:   

  • 14.00 Uhr: Eröffnung
    Veranstaltungsort: Torkel
  • 11.00 bis 16.30 Uhr: Klostermuseum geöffnet
  • Veranstaltungsort: im Hofgartenhaus beim Unteren Tor
  • 14.00 Uhr: Führung im Salemer Münster mit Kreuzgang und Sommerrefektorium
    Treffpunkt: Klostermuseum
  • 17.00 Uhr: „Wintermusik bei Kerzenschein“ mit Orgelmusik und Adventsliedern zum Zuhören und Mitsingen
    Veranstaltungsort: Münster
      

Sonntag, 1. Dezember:   

  • 11.00 Uhr: Öffnung
  • 11.00 bis 16.30 Uhr: Klostermuseum geöffnet
  • 14.00 Uhr: Die Puppenbühne Ostrach spielt „Der verhexte Tannenbaum“
    Veranstaltungsort: im Hofgartenhaus beim Unteren Tor
  • 15.00 Uhr: der Nikolaus kommt
    Veranstaltungsort: Münstervorplatz
  • 15.00 Uhr: Führung im Salemer Münster mit Kreuzgang und Sommerrefektorium
    Treffpunkt: Klostermuseum
  • 17.00 Uhr: „Wintermusik bei Kerzenschein“ mit Orgelmusik und Adventsliedern zum Zuhören und Mitsingen
    Veranstaltungsort: Münster

EINTRITT

Der Zugang zum Weihnachtsmarkt ist frei.
Führungen (inkl. Besuch des Klostermuseums) 7,00 € 
Konzert im Münster 3,00 €
Klostermuseum 5,00 €

KONTAKT

Kloster und Schloss Salem
88682 Salem
Telefon +49(0)75 53.916 53 - 36
Telefax +49(0)75 53.916 53 - 34
schloss@salem.de