Eindrucksvolles Zisterzienserkloster

Kloster und Schloss Salem

Konzert-Matinée der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Maurice Steger: Souvenirs

Symbol für Konzerte und Theateraufführungen; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Kloster und Schloss Salem
Konzert & Theater
Termin: Sonntag, 24.06.2018, 11:00

Als der österreichische Graf Aloys von Harrach 1728 zum Vizekönig von Neapel ernannt wurde, landete er in einem der musikalischen Hotspots der Zeit. In der Stadt mit den vier Konservatorien und der wohl opernverrücktesten Bevölkerung gingen die wichtigsten Komponisten der Epoche ein und aus. Genau der richtige Ort für den kunstaffinen Hobbymusiker Harrach. Als Souvenirs brachte er etliche Notenhandschriften zurück in sein Heimatland, die der Blockflötist Maurice Steger nun wiederentdeckt hat und gemeinsam mit seinem Ensemble bei den Schlossfestspielen präsentiert. Mit unnachahmlicher Spielfreude erweckt der Bühnenderwisch dabei die lange vergessenen Werke zu neuem Leben. Und keine Angst: Bei all der virtuosen Brillanz stockt höchstens dem Publikum der Atem.

Maurice Steger (Blockflöte & Leitung)
Xenia Löffler (Oboe & Blockflöte)
Nadja Zwiener (Violine)
Marco Postinghel (Fagott)
Naoki Kitaya (Cembalo)

Service

Information

Schlossverwaltung Salem
88682 Salem
Telefon +49 (0) 75 53 . 9 16 53 - 36
Telefax +49 (0) 75 53 . 9 16 53 - 37
schloss@salem.de

Ludwigsburger Schlossfestspiele

Veranstaltungsort

Kloster und Schloss Salem
Kaisersaal

Eintritt

pro Person 28,00 €
Ermäßigt 23,00 €

Kartenvorverkauf

Telefon + 49(0)75 53.9 16 53-32
schloss@salem.de

Schlossfestspiele