Montag, 5. Juni 2017 | 10.00 Uhr
Kloster und Schloss Salem
Ausstellungen

Der Wunschlose – Prinz Max von Baden und seine Welt

Ausstellung vom 5. Juni bis 3. Oktober 2017

Bild

Der Wunschlose war ein Deckname des Prinzen Max von Baden, bevor er im Oktober 1918 zum Reichskanzler ernannt wurde. Seit Sommer 1917 beriet er sich mit Freunden über die Möglichkeiten einer Kanzlerschaft. Wegen der Zensur wurden alle Namen in den Kabinettslisten chiffriert, auch die Namen Dritter, etwa des Kaisers (der Verwandte) oder Erich Ludendorffs (der Onkel). Der Wunschlose rangierte dabei manchmal als Kanzler, manchmal nur als Berater. War Prinz Max wirklich wunschlos, ohne Ehrgeiz, oder sah er sich als letzten Retter im Untergang?
Die Ausstellung erschließt mit zahlreichen Fotos und Dokumenten, Plakaten, Gemälden und Plastiken die Welt des Prinzen und eine Welt des Umbruchs von der Monarchie zur Republik.

AUSSTELLUNGSORT
Kloster und Schloss Salem
Prinz-Ludwig-Quartier, Prälatur

TERMIN
Montag, 5. Juni bis Dienstag, 3. Oktober 2017

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag bis Samstag 10.00 - 18.00 Uhr
Sonn- und Feiertag 10.30 - 18.00 Uhr

EINTRITT
Schlossanlage inklusive Ausstellung und Museen
Erwachsene 9,00 €
Ermäßigte 4,50 €

Eintritt frei mit der BodenseeErlebniskarte

FÜHRUNGEN
Führungen nach Vereinbarung

WEITERE INFORMATIONEN
Der Wunschlose – Prinz Max von Baden und seine Welt

KONTAKT
Kloster und Schloss Salem, Münster
88682 Salem
Telefon +49(0)75 53.9 16 53 -  36
Telefax +49(0)75 53.9 16 53 -  37
schloss spamgeschützt @ spamgeschützt salem.de

zur Ergebnisliste

 

Versenden
Drucken